Aktion

Aktuelles

2018

Fotografie     Schattenspiel

Malerei          Giraffe

 

Teilnahme an “Offene Ateliers 2018”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotografie     Frühlingsfrost

 

 

Artikel zur Vernissage “Das ist Kuuuunst!” in der Galerie am Bollwerk – Ruppiner Anzeiger vom 3.3.2018

 

 

Artikel zur Vernissage “Das ist Kuuuunst!” in der Galerie am Bollwerk – MAZ vom 3.3.2018

 

 

Einladung zur Ausstellungseröffnung am 1.März 2018 Ausstellungszeitraum 2. März – 8. April 2018

Fotografie     Vergänglichkeit

Fotografie    Eiszeit

 

Die Ausstellung im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge ist bis Anfang März 2018 verlängert worden.

2017

Artikel zum VHS-Kurs in Wittstock – MAZ vom 14.11.2017

Austellung vom 28.6. – Artikel MAZ 11.7.2017

 

 

Teilnahme an den “Offene Ateliers 2017” am 6 + 7 Mai 2017, jeweils von 11 – 18 Uhr

 

 

2016

Der Wettbewerb “Jugend zeichnet” an der Jugendkunstschule in Neuruppin war ein großer Erfolg.

Dank gilt all den Schülern und Schülerinnen, die daran teilgenommen haben und uns mit so wunderschönen Werken beglückt und am Ende bei einem Vorzeichnen mit gelungenen Ergebnissen sehr überzeugt haben.

http://www.maz-online.de/Lokales/Ostprignitz-Ruppin/Neuruppin/Nachwuchskuenstler-stellen-Bilder-aus

 

 


 

füße

Der  Akt               

Nackt wird der Mensch geboren und nichts ist dem Echten gleich, nur Abbild.

 

Zeichnen und Malen am Beispiel des menschlichen Körpers ( zur Zeit an der Jugenkunstschule in Neuruppin) und nach Absprache

Das Ziel ist es, mit zeichnerischen Mitteln die Beschaffenheit, Form und Gestalt der menschlichen Figur festzuhalten. Ob im Gesamten oder ein Ausschnitt – es liegt in der Hand des einzelnen Zeichners, worin er seine Herausforderung sucht. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Die Betreuung gestaltet sich individuell, – ganz nach den Bedürfnissen des einzelnen Teilnehmers. Es sollen Laien wie Profis angesprochen werden, denn am ehesten lernt man durch den gegenseitigen Austausch an Erfahrungen, Entdeckungen und das Beobachten von Gegensätzen und Gemeinsamkeiten. Unter Anleitung lernen sie bewusst zu sehen und durch das Begreifen von Proportionen, Fläche und Linie, dieses auf Papier zu bringen. Sie erfahren viel über Räumlichkeit und Perspektive und wie Sie Licht und Schatten in Ihrer Darstellung einsetzen können. Dabei spielt das Wechselspiel mit verschiedenen Materialien wie z.B. Bleistift, Kohle, Wachsmalstift, Kreiden, Pack- oder Zeichenpapier eine weitere Rolle und ermöglicht ein großes Spektrum an neuen Erkenntnissen.

Das Erlernte hilft über das Aktzeichnen hinaus, denn wer intensiv das Aktzeichnen studiert, kann nahezu alles zeichnen.


 

kindkunst

Kinderkunst  ( zur Zeit an der Jugenkunstschule in Neuruppin) und nach Absprache

Wenn wir mit Kindern kommunizieren, ihnen Impulse z.B. durch Geschichten geben, gibt es meist eine Initialzündung. Die Fantasie bekommt Flügel. Folgt darauf ein Handeln im Sinne der Idee, verstärken wir den inneren Antrieb des Kindes und es öffnet sich die „eigene“ Tür. Sie lernen auf ihren Bauch zu hören, ihrer Intuition zu folgen; das produktive Erleben führt zu innerer Zufriedenheit und stärkt den Selbstwert.

 

Einzelunterricht

Nach Absprache sind Einzelunterricht im Malen und Zeichnen oder auch Kurse in Kleingruppen möglich.


Beispielprojekte Kinderkunst

BEISPIEL 1

chamelion

meerschweinchen

 

Im Rahmen einer viertägigen Projektwoche in der Georg-Christoph-Lichtenberg Schule entstanden zum Thema “Bewusstes Sehen- Malen mit Acryl auf Leinwand” 11 neue Kunstwerke, 60/60 cm.

Die Schülerinnen waren im Alter von 11 – 12 Jahren.

 

 

 

 

BEISPIEL 2

Vogel

Hamster

Kinderkunstprojekt an der Diesterweg Grundschule in Wittstock. Kinder der Klasse 3 und 4 konnten mit Zeitungspapier ihre Wunschwesen modellieren. Zeitungspapier und Kleister sind simple Materialen, kostengünstig und einfach einsetzbar, dabei vielfältig und leicht zu handhaben.

 

 

 

 

 

Diesterwegschule_KKK2012


Pressetexte

http://www.tagesspiegel.de/berlin/helfen-ist-eine-kunst/6371102.html

http://www.deutschlandradiokultur.de/charmante-ziegen-auf-den-zweiten-blick.1153.de.html?dram:article_id=182696

 

Ausstellung “Augenblicke“ in der Galerie Wittstock, April-Mai 2011

pressegalerieambollwerk

 

 

Ausstellung  „LOOK“ in der Wohnart in Duderstadt, Juli-Oktober 2008

zeitung

 

 

 

 

 

 

 
Artenweise